RSS juris BGH-Rechtsprechung

RSS juris BAG-Rechtsprechung

  • Benachteiligung wegen der Schwerbehinderung - Vorstellungsgespräch 27. Oktober 2020
    1. Der öffentliche Arbeitgeber ist nach § 82 Satz 2 SGB IX in der bis zum 29. Dezember 2016 geltenden Fassung auch bei einer internen Stellenbesetzung verpflichtet, eine/n schwerbehinderte/n interne/n Bewerber/in, dem/der die fachliche Eignung nicht offensichtlich fehlt, zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen.2. Sind etwa zeitgleich mehrere Stellen mit identischem Anforderungsprofil zu besetzen und führt dieselbe für die Durchführung des Auswahlverfahrens […]
  • Weiterbeschäftigung nach § 78a BetrVG - duales Studium 26. Oktober 2020
    Die im Zusammenhang mit dem Erwerb des Hochschulabschlusses"Bachelor of Arts" im Rahmen eines dualen Studiums durchzuführendebetriebliche Praxisphase ist keine Berufsausbildung iSv. § 78a BetrVG. Verlangt ein Betriebsratsmitglied in dieser Lage seine Weiterbeschäftigung nach Abschluss des dualen Studiengangs, kommt kein Arbeitsverhältnis nach § 78a Abs. 2 BetrVG zustande.
  • Sozialkassentarifvertrag - Betrieblicher Geltungsbereich 21. Oktober 2020
    Eine Tätigkeit, die zu dem Berufsbild eines Raumausstatters gehört, kann baugewerblicher Natur sein. Sie unterfällt dann dem Geltungsbereich der Tarifverträge über das Sozialkassenverfahren im Baugewerbe.

RSS juris BGH-Rechtsprechung

RSS juris BAG-Rechtsprechung

  • Benachteiligung wegen der Schwerbehinderung - Vorstellungsgespräch 27. Oktober 2020
    1. Der öffentliche Arbeitgeber ist nach § 82 Satz 2 SGB IX in der bis zum 29. Dezember 2016 geltenden Fassung auch bei einer internen Stellenbesetzung verpflichtet, eine/n schwerbehinderte/n interne/n Bewerber/in, dem/der die fachliche Eignung nicht offensichtlich fehlt, zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen.2. Sind etwa zeitgleich mehrere Stellen mit identischem Anforderungsprofil zu besetzen und führt dieselbe für die Durchführung des Auswahlverfahrens […]
  • Weiterbeschäftigung nach § 78a BetrVG - duales Studium 26. Oktober 2020
    Die im Zusammenhang mit dem Erwerb des Hochschulabschlusses"Bachelor of Arts" im Rahmen eines dualen Studiums durchzuführendebetriebliche Praxisphase ist keine Berufsausbildung iSv. § 78a BetrVG. Verlangt ein Betriebsratsmitglied in dieser Lage seine Weiterbeschäftigung nach Abschluss des dualen Studiengangs, kommt kein Arbeitsverhältnis nach § 78a Abs. 2 BetrVG zustande.
  • Sozialkassentarifvertrag - Betrieblicher Geltungsbereich 21. Oktober 2020
    Eine Tätigkeit, die zu dem Berufsbild eines Raumausstatters gehört, kann baugewerblicher Natur sein. Sie unterfällt dann dem Geltungsbereich der Tarifverträge über das Sozialkassenverfahren im Baugewerbe.

RSS juris BGH-Rechtsprechung

RSS juris BAG-Rechtsprechung

  • Benachteiligung wegen der Schwerbehinderung - Vorstellungsgespräch 27. Oktober 2020
    1. Der öffentliche Arbeitgeber ist nach § 82 Satz 2 SGB IX in der bis zum 29. Dezember 2016 geltenden Fassung auch bei einer internen Stellenbesetzung verpflichtet, eine/n schwerbehinderte/n interne/n Bewerber/in, dem/der die fachliche Eignung nicht offensichtlich fehlt, zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen.2. Sind etwa zeitgleich mehrere Stellen mit identischem Anforderungsprofil zu besetzen und führt dieselbe für die Durchführung des Auswahlverfahrens […]
  • Weiterbeschäftigung nach § 78a BetrVG - duales Studium 26. Oktober 2020
    Die im Zusammenhang mit dem Erwerb des Hochschulabschlusses"Bachelor of Arts" im Rahmen eines dualen Studiums durchzuführendebetriebliche Praxisphase ist keine Berufsausbildung iSv. § 78a BetrVG. Verlangt ein Betriebsratsmitglied in dieser Lage seine Weiterbeschäftigung nach Abschluss des dualen Studiengangs, kommt kein Arbeitsverhältnis nach § 78a Abs. 2 BetrVG zustande.
  • Sozialkassentarifvertrag - Betrieblicher Geltungsbereich 21. Oktober 2020
    Eine Tätigkeit, die zu dem Berufsbild eines Raumausstatters gehört, kann baugewerblicher Natur sein. Sie unterfällt dann dem Geltungsbereich der Tarifverträge über das Sozialkassenverfahren im Baugewerbe.